top of page

Die Story

Von Stone Town nach Murten

25. Dezember 2022, Kigomani, Sansibar: Der erste von 13 Wünschen geht in Flammen auf. Das Rauhnächte-Ritual gibt mir jeweils einen Fokus fürs neue Jahr. Hinzu kam diesmal eine wunderbare Begegnung mit der Masseurin Elisabeth. Ich massiere im privaten Umfeld seit über 15 Jahren und gehe regelmässig auch selber in die Massage. Elisabeth hat goldene Hände und ich habe mich mit ihr ausgetauscht über die verschiedenen Massagetechniken. Weil die Weiterbildungsmöglichkeiten in Afrika begrenzt sind, musste mein Partner Modell liegen und Elisabeth und ich haben zusammen massiert und voneinander gelernt. Sie hat mir als Dank eine Armkette geschenkt, was mich sehr berührt hat. Sie war meine Inspiration. Den 13. Wunsch - meine Kreativität leben - erfülle ich mir mit Heilsteinen. Wegen einer Metall-Allergie trage ich seit jeher selber Steine, sie gehören schon lange zu meinem Sein.

 

Die ersten Aufträge durfte ich bereits ausführen und konnte damit Freude weitergeben. In der Meditation verbinde ich mich und kann Steine für dich aussuchen - ganz im Sinne von see you. I see you stammt übrigens aus dem Film Avatar, den wir uns nach der Rückkehr von Sansibar im Kino angesehen haben. Ich fand diese Geste sehr schön: Ich sehe dich. Und da meine grosse Liebe dem Meer gehört, entstand daraus seayou.

 

Ich massiere auch mit Steinen: buche noch heute deine Hot-Stone-Massage. Ich biete aber auch klassische und Sportmassagen an. Manchmal braucht es einen Impuls von aussen, um deine Fähigkeiten zu fördern, Veränderungen einzuleiten und ein Ziel zu erreichen. Gerne begleite ich dich in einem lösungsorientierten Coaching. 

Petra
bottom of page